Outfit

It’s summer anyways

Buh! Das Wetter hier macht mich fertig. Ewig ist es Grau draußen und dauernd schüttet es wie in Strömen. Ich will trotzdem nicht auf leichte Stoffe & Sommertöne verzichten (habe mich im Urlaub in Frankreich schon so an lockere Garderobe gewöhnt) und trage daher mein luftiges Kleid von Edited zur Hose & Sneakers bis ich es (hoffentlich bald – vielleicht ja schon am Wochenende?) wieder lediglich zu Bikini & Co. tragen kann – ich sag’s euch: Sommerkleidung hebt die Laune an so fiesen Tagen ungemein.

Waaah! The weather over here is killing me… After two weeks full of sunshine in the South of France I see nothing but grey colours when I look outside. After only seven days back home I’m already sick & tired with those rainy days in belgium and am so looking forward to the weekend where we expect warmer temperatures and – sun – yay! However, even on grey days I don’t want to leave my summer seperates at home – why not wearing them to jeans when the weather isn’t appropriate? I just tried it and have to admit, that I really, really like it. What about you?

3_jillepille_sommerkleid_edited

SHOP THE LOOK

Continue Reading

Im Kaufrausch, Shopping

Label love: Rebecca Minkoff

Die ein oder anderen unter euch haben vielleicht schon mitbekommen, dass ich ein riesen Fan von Rebecca Minkoff bin. Ich besitze schon die ein oder andere Tasche von ihr und trage sie wirklich dauernd. Die Mini Perry Satchel (habe ich euch in meinem letzten Outfitpost aus Nizza gezeigt) ist zurzeit meine Lieblingstasche für den Alltag und die Mini Mac habe ich mir schon zweimal nachgekauft und trage sie am allerliebsten wenn ich abends oder am Wochenende weggehe und nicht viel mitschleppen will. Beim Scrollen durch Shopbop, Edited & Sarenza habe ich letztens gesehen, dass Rebecca Minkoff nicht nur schöne Taschen entwirft, sondern auch super coolen Schmuck und wunderschöne Kleider & Schuhe. Kein Wunder, dass die Wunschliste bei mir immer länger wird… Für euch habe ich meine derzeitigen Favoriten von einmal zusammengefasst. Seid ihr auch Rebecca-Fans?

Some of you might already have noticed that I’m a huge fan of the brand Rebecca Minkoff. I simply love her bags (already own a few and really wear them nonstop). When scrolling through some of my favourite online shops, I discovered that she does not only create the nicest bag but also amazing clothing, accessories as well as shoes. Guess what, my ‚current craving‘ list gets longer and longer… Those are my favourites:

PART I

Rebecca-Minkoff-favs-2

Playsuit/romper // Kette/necklace //Pass-Etui/passport holder // Sandalen/flats


Continue Reading

Outfit

Delicate lace

Gartenparties, Hochzeiten, Abibälle und noch viele weitere Festlichkeiten… Im Sommer stehen jede Menge von ihnen an, bei denen man neben Silvester & Co. nochmal seine besonders schicke Garderobe ausführen kann. Und so gerne ich auch meinem Stil mit Vorliebe zur lässigen Eleganz Tag für Tag treu bleibe, freue ich mich doch an diesen Tagen besonders auf schicke Kleidchen & Co. Im Sommer (bei leicht gebräunter Haut) gefallen mir besonders gut Kleider mit Rückenausschnitt. Dieses Kleid mit wunderschönem Spitzen-Rückenausschnitt ist vor kurzem bei mir eingezogen und ich freue mich schon jetzt riesig, wenn ich es diesen Sommer hoffentlich zum ersten Mal ausführen kann.

Garden parties, weddings, graduate balls and a lot more of festivities are taking place during summer. Besides Silvester & Co. those occasions are the perfect days to go out in your chicest wardrobe pieces. Even though I love to stick to my rather effortless style, I always am so looking forward to those events where I can dress up in a chic dress. This summer, I pretty much am into dresses with necklines in the back. Like the lace one of the dress I wear below. Looking so forward to when I can hopefully wear it for the first time very soon.

5-auswahl-jillepille
SHOP THE LOOK


Continue Reading

Outfit

Outfit: When in Nice

Warum es hier die letzten zwei Wochen so ruhig war? Ich war im Urlaub und gemeinsam mit meinem Freund knapp zwei Wochen in Südfrankreich unterwegs. Jetzt bin ich voller Energie zurück in Belgien und werde euch jetzt wieder regelmäßig mit meinen Beiträgen versorgen. Den Start macht dieser Look aus Nizza. Den Kimono zu einem lässigem Short und Shirt zu tragen, ist eine meiner liebsten Wohlfühl-Kombinationen im Sommer.

Ihr dürft übrigens gespannt bleiben! Schon bald folgt ein ganzer Blogbeitrag zu Nizza mit meinen ganz persönlichen Tipps.

Why it has been quite quiet over the blog in the past two weeks? I was on vacation and spend 12 amazing days in the south of France together with my bf. Now, I’m back, fully reloaded with energy as well as packed with lots of cool content for you guys. The start makes this look I wore in Nice. Wearing a kimono together with a casual short and tee is one of my favourite effortless looks in summer. Stay tuned – a full post about Nice with some personal tips about what to do in this great city will follow soon. xx

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

SHOP THE LOOK


Continue Reading

Outfit

The culotte story

Als ich das Wort „Culotte“ vor rund zwei Jahren im Modebezug das erste Mal gehört habe, war ich tatsächlich ein wenig verdutzt, wo es doch das französische Wort für „Unterhose“ ist. Ich weiß nicht ob es an dieser Assoziation lag, die ich eine ganze Zeit lang mit der Culotte hatte, dass ich mich nicht so recht mit ihr anfreunden konnte, aber es hat tatsächlich eine Zeit gedauert bis ich mich an den neuartigen Schnitt gewöhnt habe. Und dann ging es plötzlich ganz schnell und ich wurde zum großen Fan! Weil: Sie sind besonders bequem, passen toll zu Pateau-Sandalen und sind besonders praktisch, weil man sich wie bei allen anderen kurzen, luftigen Teilen (Kleider, Röcke) nicht ständig alles zurecht zupfen muss, wenn man beispielsweise einen gemütlichen Nachmittag mit Freunden im Park verbringt.

When I heard the term ‚Culotte‘ for the first time about two years ago, I was a bit confused as it’s the French word for „briefs“. I don’t know if it was because of the association I always had in my mind when seeing it, but I needed some time to get to like the new cut. And then it went really quick & I fell in love. Because: They’re amazingly comfy, look great paired with wedges and are very practic companions when you want to spend a relaxed afternoon outside (without having to look after your flowy pieces all the time).

4_auswahl_jillepille
SHOP THE LOOK


Continue Reading

Outfit

Off the shoulder

Nach erfolgreichem Umzug (ich bin jetzt seit knapp zwei Wochen in der neuen Wohnung) bin ich wieder bepackt mit neuen Looks für euch zurück. Für die vorerst wärmste Woche des Jahres, habe ich mich mit einem schulterfreien Top ausgestattet, das in den nächsten Tagen wohl des Öfteren zum Einsatz kommen könnte. Jetzt noch zur Jeans getragen, werden die Kombinationspartner in den kommenden Tagen wohl eher luftigere Begleiter sein. Denn: Es soll bis zu 37° Grad werden!

P.S. Sobald alle Kisten usw. ausgepackt sind, zeige ich euch dann gerne ein paar Eindrücke aus meinen eigenen vier Wänden.

After a successful move (I’m since nearly two weeks in my new flat now) I’m back with lots of looks and new articles for you guys. For the warmest week of the year so far, I was on the lookout for an off the shoulder top. Yesterday still paired with a jeans I will probably match it with more flowy seperates the next days. Why? I’ve heard that temperatures will rise up to 37 degrees!

1_jillepille
SHOP THE LOOK


Continue Reading

Beauty

Hair Care – Volumen, wie geht das?

Wenn es um die eigene Haarpracht geht, wünscht sich insgeheim jede Frau eines: Volumen! Aber meistens verzweifeln wir dann bei der Umsetzung, denn es ist gar nicht so einfach dafür die richtigen Produkte bzw. die perfekte Anwendung zu finden. Es gibt beispielsweise einige Mädels, die für Volumen ihren Ansatz toupieren – für mich ist das nichts, denn wer hat schon Lust auf das auskämmen danach… Außerdem ist diese Methode wohl kaum „gut“ für die Haare… Also habe ich mich auf die Suche nach einer Anwendung gemacht, die zu mir passt. Fazit? Ein Wunderprodukt gibt es nicht, aber zufrieden bin ich besonders mit der folgenden Kombination:

Beginnen wir mit dem ersten Schritt: Shampoo, Conditioner und Intensivpflege nutzen. Zurzeit benutze ich die Volumen Pur Pflegeserie von Pantene Pro-V, die ich von P&G zum Testen zugeschickt bekommen habe und bin wirklich zufrieden. Und das kommt nicht von ungefähr: Denn die Kombination aus ebendiesen Produkten ist geradezu „Balsam“ für die Haare. Durch den Keratin Repair Komplex werden fehlende Keratin-Moleküle ausgeglichen (Spliss wird vorgebeugt) UND die Haarfaser wird bis in die Spitzen vor zukünftigen Schäden geschützt. Bei all diesen Vorteilen ist der Glanz und die Geschmeidigkeit (für die die Anwendung der Produkte sorgt) ein schöner Nebeneffekt. Außerdem riecht es auch so schön frisch und blumig.

Nach der Haarwäsche folgt dann der zweite Schritt: Das gekonnte Föhnen. Schon in meiner Kindheit habe ich meine Mutter gespannt beim Föhnen ihrer Haare beobachtet. Gerade sie ist da ein großer Könner, nutzt neben Lockenwicklern auch gerne Rundbürsten dafür. Da Lockenwickler mir dann doch etwas zu lästig sind (gerade weil ich immer auf den letzten Drücker bin) rate ich euch besonders bei längerem Haar dieses über Kopf zu föhnen. Senkt einfach euren Kopf und föhnt dann euren Ansatz. Das wirkt wahre Wunder!

Zum Abschluss noch der Tipp für Zwischendurch: Trockenshampoo. Neben einem Frische-Boost sorgt dieses nämlich auch für deutlich mehr Volumen.

There is always this wish for bigger hair… Am I right, girls? Most of the time, we struggle however to achieve this look. Finding good products that work is so difficult, especially with all the choices we have in our local drugstores. That´s why a lot of girls use to tease their hair to get more volume. Buuut to be honest – this is not for me… Simply because it is a real struggle to comb out the hair afterwards – and it’s definitely not good for it. Having researched this topic more intensively, I can now say that I am more than happy with my hair routine. Here is what I do:

The routine starts of course in the shower. At the moment, I really like using the product line from Pantene called `Volumen Pur´ that I got to test from P&G. This range is not only amazing in giving my hair more volume, but also gives it a healthier appearance through the added shine. A real must for colour treated hair like mine. Also, the smell is so fresh and flowery. Lovely!

Coming out of the shower, it is then time to blow dry my hair. On that note, here is my second tip: Try to blow dry your hair with your head held upside down. Really, it´s amazing how such a small step can make such a big difference. Just try it!

Last but not least, there is my tip for the *between showers* hair: dry shampoo. This is not only good in refreshing your 2nd day hair, but also creates lots of volume.

I’m sure that if you give these tips a go, you´ll end up with amazing volume that will make you turn heads.

#bighairdontcare

IMG_9679 IMG_9598

* In freundlicher Kooperation mit P&G

Im Kaufrausch, Shopping

SHOPPING TIPP: -25 % auf Shopbop Sale Artikel

Schon gehört? Shopbop veranstaltet gerade wieder ein interessantes Sale-Event!

Noch heute gibt’s den ganzen Tag -25 % auf bereits reduzierte Artikel aus dem Sale. Dafür einfach den Code 25MORE im Checkout angeben. Ich habe euch hier mal die besten Schnäppchen zusammengesucht:

Have you already heard? Shopbop is right now having a pretty amazing sale event again: They offer 25% off already reduced sale items. Simply enter the code 25MORE at checkout. I’ve had a look at the top bargains for you:

Shopbop

Blusenrock/shirt skirt: T by Alexander Wang, Ohrringe/earrings: Kate Spade, High-Heels/heels: Vince (love them in black as well), Blusenkleid/shirt dress: Equipment, Tasche/bag: Opening Ceremony

Happy Shopping <3

* In freundlicher Kooperation mit Shopbop

Outfit

The last days…

Es kommt mir vor als hätte ich den Post mit den News, dass ich „in ein paar Monaten“ von Zuhause ausziehe erst vor ein paar Tagen veröffentlicht und jetzt verbringe ich gerade das letzte Wochenende im Haus meiner Eltern, in dem ich die letzten 22 Jahre verbracht habe. Auch wenn ich nur ein paar Straßen weiter ziehe ist das Ganze für mich ziemlich aufregend – und irgendwie ein wenig seltsam diese Zeilen zu schreiben. Schon bald kann ich dann ein paar Eindrücke aus meinem neuen Zuhause mit euch teilen. Heute gibt’s noch meinen gemütlichen Look für die letzten Tage zuhause.

It feels like I wrote the post with the moving news only few days ago but now I’m already having my last weekend at my parent’s house, where I spent my past 22 years. Even though I do not move far from home it feels a bit weird to write those lines… It’s so exciting! I will share a few impressions of my new apartment with you soon. Today I have a relaxing look for you to enjoy the last days at home.

3_jillepille
SHOP THE LOOK


Continue Reading