Im Kaufrausch, Shopping

Bella Hadid ist das neue Gesicht für TAG Heuer

2016 war das Jahr von Model Bella Hadid. Anfänglich vornehmlich als „Schwester von“ bekannt, ergatterte sie 2016 große Modeljobs, machte Top-Werbedeals und wurde Ende des Jahres (übrigens mit gerade einmal 20 Jahren) zum „Model of the year 2016“ gewählt. Aber auch ihr letzter Coup kann sich sehen lassen: Sie ist die neue Ambassadorin für das Schweizer Traditionsunternehmen TAG Heuer, das für seine Luxusuhren bekannt ist. Durch bekannte Influencer wie Bella Hadid, die als Gesicht für die Marke fungieren, erhofft sich die Schweizer Luxusuhrenmarke, sich den sogenannten Millennials anzunähern. Denn ihr Ziel ist es ihr Image zu erneuern und der Marke ein neues, frisches Touch-up zu verleihen. Die jüngere, digital-affine Zielgruppe erreichen Influencer wie Bella Hadid definitiv, denn sie gelten als Vorbilder.

Den neuen Werbedeal gab sie vergangene Woche während der New York Fashion Week über ihren Instagram-Account bekannt. Das Motto der Kampagne: #DontCrackUnderPressure. Es trägt eine doppeldeutige Botschaft, die einerseits darauf anspielt, dass Bella eine starke Frau ist, die auch im großen Druck der in der Modewelt herrscht nicht bröckelt, geschweige denn aufhört oder zerbricht und andererseits auf die Top-Qualität der Luxusuhren anspielt.

Bellas Botschaft an die Millennials, die oftmals eher ein Smartphone in der Hand als eine Uhr ums Handgelenk tragen:

„Ich trage Armbanduhren, weil es praktischer ist, die Uhrzeit am Handgelenk abzulesen als auf dem Smartphone. Eine Uhr ist ein schönes Objekt und sie strahlt Klasse aus.“ (WWD)

Ob sie damit wie gewünscht eine jüngere Zielgruppe erreicht wieder zur Uhr zu greifen? Es bleibt spannend!

Hier gibt’s noch das Video zur Kampagne für euch:

* In freundlicher Kooperation mit TAG Heuer – vielen Dank! 

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply