Shopping

Bei Vestiaire Collective verkaufen & Designer-Schnäppchen machen

Heute nutze ich die Gelegenheit, euch eine “Social Shopping” Plattform vorzustellen, die ich in den letzten Monaten selbst erst für mich entdeckt habe. Bei Vestiaire Collective kann man bequem Kleidung verkaufen & Designer-Schnäppchen machen.

Als ich mich vor ein paar Monaten dazu entschieden habe ein paar meiner Designer-Stücke zu verkaufen weil ich sie nicht im Schrank verstauben lassen wollte und nicht mehr gern getragen habe, hätte ich mir gewünscht ich hätte ein paar Reviews gefunden.

Ich hatte bis dahin zwar schon einige Male von Vestiaire Collective gehört, es bis dato aber noch nicht genutzt. Also habe ich es einfach versucht und meine Philip Lim Taschen dort hochgeladen und sie sofort verkauft, seitdem benutze ich die Plattform regelmäßig und möchte euch hiermit eine Review bieten und alle Infos zu meiner Erfahrung mit Vestiaire Collective bündeln.

photo-1453486030486-0a5ffcd82cd9

Bei Vestiaire Collective verkaufen

  • Ihr schießt die Fotos, ladet sie hoch und beschreibt das zu verkaufende Teil detailliert. Am besten nicht zuerst die Fotos machen sondern erst in den Kategorien angeben was für ein Teil ihr verkauft, denn dann bekommt ihr angezeigt welche Fotos Vestiaire Collective von dem Teil braucht damit es angenommen wird. (Bei Schuhen beispielsweise wollen sie auch ein Bild von der Sohle)
  • Anschließend wird das Produkt intern geprüft und freigestellt (damit es auf einem weißen Hintergrund dargestellt wird) und es kann online gehen. Über den aktuellen Status werdet ihr immer per E-mail informiert.
  • Jetzt, wo euer Second Hand Schätzchen online ist wird es den danach suchenden Nutzern angezeigt und es könnte die ein oder andere Anfrage rein kommen, die versucht den Preis noch zu verhandeln.
  • Sobald ihr euch auf ein Angebot geeinigt habt bekommt ihr per Mail ein Sendeformular zugeschickt, mit dem ihr euer Paket gratis zu Vestiaire Collective schicken könnt. Dort wird es dann auf Echtheit geprüft, damit sichergestellt wird, dass es sich bei den teuren Designerstücken auch sicher nicht um einen Fake handelt.
  • Wenn euer Artikel einmal geprüft wurde, bekommt ihr sehr zeitnah (meist unmittelbar danach) das Geld eurem Konto gutgeschrieben. Es steht dann sozusagen in eurem Profil (eurer “Wallet”) wie ein Guthaben zur Verfügung und ihr könnt damit entweder selbst ein Teil aus dem Vestiaire Collective Sortiment shoppen oder aber es auf euer Bankkonto überweisen lassen.Bildschirmfoto 2016-03-10 um 23.35.21

Die Vorteile

  • Insbesondere Designer-Teile verkaufen sich auf Vestiaire Collective super schnell, weil viele “Liebhaber” dort unterwegs sind und ihre besondere Technik haben, ihr Objekt der Begierde zu finden.
  • Diese sind sich des Preises der angebotenen Teile bewusst und oft bereit einen fairen Preis dafür zu zahlen.
  • Durch die akurate Prüfung auf Fakes muss man sich keine Sorgen machen, versehentlich eine Replika zu kaufen. Jessie von Journelles hat dazu mal einen interessanten Beitrag geschrieben.
  • Die Abwicklung ist unkompliziert und schnell.

 

Ein Paar Facts & Figures zu Vestiaire Collective

Bildschirmfoto 2016-03-10 um 23.34.38

Die Nachteile

  • Vestiaire Collective behält sich eine Provision von ca. 25% ein – was recht hoch ist, aber gleichzeitig eben auch sicherstellt, das Dinge wie die Prüfung auf Fakes etc. stattfinden können.
  • Es kann passieren, dass viele Anfragen kommen, die versuchen den angegebenen Preis arg runterzuhandeln.

Designer-Schnäppchen machen

2011-10-04_downtomarstv_dreh_14_0019

Designer-Schnäppchen machen bei Vestiaire Collective

Und nicht nur zum verkaufen kann ich euch den französischen Onlineshop ans Herz legen. Auch um selbst ein It-Piece zu einem günstigeren Preis zu bekommen oder ein Teil aus einer Kollektion die ihr verpasst habt noch zu bekommen. Man kann sich beispielsweise Notifications einstellen,

Das sind meine derzeitigen Favoriten:

Weitere Adressen um Kleidung, die ihr gerne los werden würdet zu verkaufen:

* Kleiderkreisel

* Rebelle

* Mädchenflohmarkt

* eBay

Mit welcher Verkaufs-Plattform habt ihr bis jetzt die besten Erfahrungen gemacht?

Previous Post Next Post

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply JillePille Adventskalender | Türchen 14 | Vestiaire Collective 150€ Gutschein 14. Dezember 2016 at 07:00

    […] ein paar Monaten habe ich bereits über meine Erfahrung mit Vestiaire Collective geschrieben. Ich habe dort selbst einige meiner Taschen und Schuhe, die ich seit längerem nicht […]

  • Leave a Reply