Travel

Teneriffa Travel Diary & Hotel Tenerife OCÉANO Review

– Pressereise –

Im Dezember habe ich mit meiner Freundin und Blogger-Kollegin Julia (Des Belles Choses) ein verlängertes Wochenende im “Hotel Tenerife Oceano” auf Teneriffa verbracht. Gleich vorab: Ich nehme mir ganz fest vor – nach Möglichkeit – nun jedes Jahr in der kalten Jahreszeit einen Abstecher in den Süden zu machen und nochmal ein bisschen Vitamin D zu tanken. Es hat so gut getan dem Winter für ein paar Tage zu entfliehen und bei Temperaturen leicht über 20° nochmal ganz viel Zeit draußen zu verbringen. Somit überbrückt man die Zeit bis zum Frühling ganz gut und für uns war es im stressigen Weihnachtsgeschäft (die Adventskalender liefen in vollem Gange) die perfekte Möglichkeit, an einem ruhigen Ort der Insel ein paar Tage zu entspannen.

Hier folgt das Travel Diary in Bildform sowie die Review zum Hotel Tenerife OCÉANO:

Das Hotel Tenerife OCÉANO

Das Hotel liegt auf einer kleinen, vorgeschobenen Landzunge im Nordosten von Teneriffa in “Punta del Hidalgo“. Diese Ecke von Teneriffa wird als “eine fast vergessene Ecke der Insel” betitelt – und das spiegelt sich in der Ruhe vor Ort wider. Das Hotel ist der perfekte Rückzugsort für jene, die sich ein bisschen Auszeit vom stressigen Alltag gönnen wollen – und das umgeben von einem traumhaften Naturschauspiel: Zum Einen liegt der Atlantik mit seiner wahnsinnigen Weite und Wucht direkt vor der Nase hat und zum Anderen liegt das Hotel unmittelbar neben dem tiefgrünen Anaga-Gebirge, ein wunderschöner Kontrast.

Das Angebot

Wie oben bereits angekündigt, wird Entspannung und Entschleunigung im Hotel groß geschrieben. Ein Besuch im hoteleigenen “Health Spa” solltet ihr euch definitiv vornehmen. Dort könnt ihr verschiedenste Thalasso-Anwendungen buchen, den Thalasso-Pool nutzen – oder aber einfach eine Beauty-Behandlung in Anspruch nehmen. Julia und ich haben die Thalasso-Therapie getestet, bei der die Regeneration und Revitalisierung des Körpers im Mittelpunkt steht. Dafür werden die verschiedensten Elemente des Meeres (Meerwasser, Meeresboden, Meerpflanzen und Meeresluft) für die Anwendung genutzt. Die Anwendung könnt ihr wenn ihr mögt auch vorab online buchen.

Wenn man sich neben der Entspannung auch ein bisschen Bewegung wünscht kann man die zahlreichen Sportangebote des Hotels in Anspruch nehmen. Wir haben an einem Morgen vor dem Frühstück den Morning Stretch Kurs besucht und sind super fit (und ordentlich gestretcht) in den Tag gestartet. Man kann sich auch die hoteleigenen Sport-Accessoires mit nach draußen auf die Dachterrasse legen und dort eigenständig eine Yoga-Session einbauen. Der Ausblick ist gigantisch – da schafft es auch ein Morgenmuffel wie ich zeitig aus dem Bett um die ersten morgendlichen Sonnenstrahlen bei einer kurzen Sport-Einheit zu genießen. 🙂

Für alle, die das Hotel Spa & Sportaktivitäten nicht bloss besuchen sondern den Themen Entspannung, Bewegung und/oder Ernährung noch mehr Gewichtung schenken wollen kann man auch die Hotel-Programme in Anspruch nehmen. Hier werden beispielsweise folgende Programme angeboten: “Yoga Escape”, “Ayurveda Experience”, “Thalasso Weight Loss” und mehr.

Außerdem gibt es darüber hinaus die Möglichkeit geführte Wanderungen & Aktivitäten direkt über das Hotel zu buchen. Wir haben eine geführte Entdeckungstour zum Teide Nationalpark gemacht und in einer kleinen Gruppe jede Menge zum dritthöchsten Inselvulkan der Erde & die umgebene Flora und Fauna gelernt. Weitere Infos zum Ausflug könnt ihr bei Julia nachlesen.

Nachhaltigkeit

Diese Reise wurde von der Kommunikations- und Informationsplattform Green Pearls organisiert, die sich zur Aufgabe gemacht hat ein Pool von Hotels zu featuren, die sich durch Nachhaltigkeits-Initiativen auszeichnen. So auch das OCÉANO – beim kulinarischen Angebot setzt das Hotel beispielsweise auf Zutaten aus überwiegend biologischem Anbau und regionaler Herkunft. Ebenso wird auf die Einsparung von Wasser und Energie geachtet. Alle Details zu den “grünen Initiativen” des Hotels könnt ihr hier nachlesen.

Weitere Infos & Hard Facts

  • Mein Lieblingsort zum Entspannen? Der Außen-Pool, an dem man wunderbar entspannen und in dem man auch super Längen schwimmen konnte, wenn man nach einiger Zeit Ruhe nochmal ein bisschen Bewegung braucht.
  • Das Hotel ist ein 4-Sterne Thalasso-Hotel und verfügt über 90 Zimmer. Es ist somit überschaubar und nicht so überlaufen, wie man es aus größeren Hotelanlagen kennt. Das Interior ist in warmen Farben gehalten.
  • Der Ort Punta del Hidalgo ist sehr ruhig und das Hotel auf Entspannung ausgerichtet. Es gibt somit keine Bar, an der man abends länger noch etwas trinken oder zu Musik tanzen kann. Im näheren Umfeld gibt’s auch keine Bar oder Möglichkeit zum Ausgehen.
  • Ihr könnt beim Buchen wählen zwischen Standard- und Design-Zimmer. Die Preise starten bei 66€ (pro Person) und für die Design-Suite zahlt ihr 113€ pro Person. Hier geht’s zur Übersicht.

        

Bilder: Jil Rosewick & Julia Schäffner (Des Belles Choses)

– Pressereise – | Danke an Green Pearls für die Organisation! 

Previous Post Next Post

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply maria 4. April 2019 at 19:05

    Du siehst so toll aus und strahlst. Und ich beneide dich um deine Figur 😀 darf man fragen was für einen Sport du machst?

  • Leave a Reply